Über diese Website

Dieser Blog geht um den sogenannten „Zero Waste Lifestyle“ – zu deutsch: Es geht um die Reduzierung von Müll im Alltag mit dem Ziel kaum mehr Müll zu produzieren. Denn klar, ganz selten ist Zero wirklich Zero. Nicht immer besteht die Möglichkeit verpackungsfrei Lebensmittel einzukaufen und ohne verpackungsfreien Supermarkt und/oder Wochenmarkt um die Ecke wird das sehr schwierig. Dennoch lassen sich in gängigen Supermärkten und im Alltag einige kleine Schritte hin zum umweltbewussteren Konsum machen und nach und nach kann dadurch der Müllberg verkleinert werden.

Wie? Dazu mehr in den Blogbeiträgen, auf Instagram und Facebook.

 

Zero Waste in der Anwendung beinhaltet grob runter gebrochen:

Verzichte – beispielsweise auf Dinge, die du sowieso nicht brauchst, wie Gratis-Plastikugelschreiber oder Visitenkarten, Papierservietten und Strohhalme

Vermeide – Dinge, die durch nachhaltige Mehrweg-Produkte ersetzt werden können, wie To Go Becher und Plastiktüten

Verwende wieder – alles, was Mehrwegprodukt gedacht ist, alles was upcycelt werden kann und alles, was du second hand erhalten kannst

Wertstoffe trennen – was dann noch an WERT-Stoffen anfällt wird recycelt

Kompostiere – organische Abfälle kommen in den Kompost oder die Biotonne

 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s