Kräuterbutter selber machen

Die Tage werden wärmer und bald ist Grillsaison.

Und was wäre Grillen ohne Kräuterbutter?

Ratzfatz ist Kräuterbutter selbstgemacht.

Zuerst machst du die Butter selber. Hierfür schüttelt du Sahne, die es in der Pfand-Glasflasche zu kaufen gibt, so lange bis sich die light Sahne von dem Butterklumpen absetzt.

Der Butter gibst du nun einfach Gewürze deiner Wahl hinzu. Ich verwende die von meinem Balkon entweder frisch, getrocknet oder gefroren.

Zum Salzen eignet sich selbstgemachtes Kräutersalz.

Für Knoblauchbutter presst du eine Knoblauchzehe dazu. Auch Knoblauch kann in Blumenkästen auf dem Balkon oder der Fensterbank gezogen werden. 

Fülle die fertige Kräuterbutter in ein Glas oder ein Schälchen und lasse sie im Kühlschrank durchziehen.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s