Getrocknete Tomaten selber machen

Getrocknete Tomaten selber machen ist ganz einfach. Ich mache das im Sommer immer dann, wenn ich auf meinem Balkon eine tolle Ernte habe und garnicht alle gleich essen kann. Somit ist dieses Rezept ein tolles Rezept gegen Lebensmittelverschwendung.

Getrocknete Tomaten selber machen – Welche Tomaten sind geeignet?

Alle Tomaten sind dafür geeignet. Am liebsten mag ich allerdings Cocktailtomaten. Da ist das Verhältnis von Schale, Samen, Saft und Fruchtfleisch spitze für getrocknete Tomaten. Solltest du welche haben, die besonders viele Samen haben, kannst du sie auch vorher raus kratzen und zum Kochen verwenden und nur das Fruchtfleisch in der Schale trocknen. Zwar etwas aufwendiger aber auch die Schale kannst du wegmachen. Diese kannst du allerdings auch weiter verarbeiten: An der Luft trocknen lassen, mit grobem Salz mischen und in eine Mühle geben. So hast du das ganze Jahr ein leckeres Sommer-Salz!

Aber du kannst ganz einfach getrocknete Tomaten selber machen, in dem du sie einfach so lässt wie sie sind.

Zutaten für getrocknete Tomaten:

Alle Mengen nach Gefühl und Geschmack.

  • Reife Tomaten
  • Rosmarin (frisch oder getrocknet)
  • Basilikum (frischer Basilikum)
  • Salz
  • Pfeffer
  • Olivenöl
  • Knoblauch
  • Messerspitze Zimt

Zubereitung:

Tomaten waschen und halbieren.

Mit der Schnittfläche nach oben auf ein Blech geben.

Mit Rosmarin und Basilikum bestreuen.

Nach Geschmack Salzen und Pfeffern.

Bei 110°C drei bis vier Stunden trocknen lassen. Dauer ist abhängig von der Größe und Feuchtigkeit der Tomaten.

Gelegentlich die Klappe öffnen und nach den Tomaten sehen. Sie sollten noch weich und labbrig sein aber trocken anzufassen.

Abkühlen lassen.

Währenddessen Gläser und Deckel mit kochendem Wasser übergießen und sterilisieren.

Knoblauch schälen und in feine Scheiben schneiden.

Tomaten mit Knoblauch, pro Glas einer Prise Rosmarin, Oregano und einer Messerspitze Zimt in die Gläser schichten.

Mit Olivenöl auffüllen.

Verschließen und an einem dunklen Ort lagern.

Mehrere Monate haltbar.

Pinne diesen Beitrag, um ihn im Sommer wiederzufinden:

6 Gedanken zu „Getrocknete Tomaten selber machen

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.