Wiederverwendbare Flaschen

Wieso Wasser kaufen, wenn es aus der Leitung kommt? Und wieso dann auch noch in Plastikflaschen?

Wenn beim Kauf zumindest darauf geachtet wird, dass es sich um eine Pfandflasche handelt und diese auch wieder zurück gebracht wird, dann ist das ja schon mal was. Besser wäre es Glaspfandflaschen zu kaufen. Noch besser: die eigene Flasche daheim schon auffüllen!

unspecified

Ich habe seit Ewigkeiten eine scheinbar unzerstörbare Sigg-Flasche. Der Schraubverschluss kann separat gekauft werden, falls die Dichtung doch mal kaputtgehen sollte oder nicht mehr besonders lecker aussieht.

Für den Einkauf habe ich transparente Glasflaschen, um nicht aus Versehen was überlaufen zu lassen. Ich verwende Milchflaschen oder welche mit Schnappverschluss, die es für wenig Geld bei Ikea, Butlers und ähnlichen Kaufhäusern gibt. Auf die Flaschen schreibe ich mit einem löslichen Marker vor dem Befüllen am Markt oder im verpackungsfreien Supermarkt das Eigengewicht der Flasche, damit es vom Gesamtgewicht abgezogen werden dann, oder wie viel sie fassen kann, falls nach ml berechnet wird.

So kaufe ich Saft, Wein, Essig und andere flüssige Abfüllprodukte ein.

 

2 Gedanken zu “Wiederverwendbare Flaschen

    • aufdiehand schreibt:

      Hallo du!
      Ja, stimmt. Bis vor kurzem hatte ich auch das Problem…
      Bei einigen Produkten ist es mit ein paar Packungsmitbringseln möglich auf „eigene“ Verpackung umzusteigen, selbst in gängigen Supermärkten. Werde dazu gerne auch bald was schreiben.
      Außerdem achte ich immer auf die Art der mitgekauften Verpackung: Kaufe wenn möglich Pfandbehältnisse (in der Regel Flaschen oder Gläser) oder einheitliche Verpackungen (also nur Pappe – wie bei einigen Nudelmarken – oder nur Papier – wie bei Mehl und Zucker) und vor allem kein Plastik. Da verzichte ich dann eben. Kein Joghurt im Becher, sondern den großen im Glas. Kein Frischkäse im Töpfchen, sondern mache ihn selber aus Joghurt. Keine Butter in Folie, sondern mache sie aus Sahne aus der Flasche… Usw…
      Auch dazu schreibe in (hoffentlich) in Kürze hier mehr.
      Wenn du Tipps hast, dann gerne her damit! 🙂

      Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s