Packpapier von Lieferungen wiederverwenden

Doch mal etwas gekauft, das nicht second hand war und jetzt Verpackungsmüll übrig?

Mein neuer Durchlauferhitzer hätte dieses Packpapier zwar nicht nötig gehabt, jetzt wo es aber schonmal da ist, möchte ich es nicht einfach in die Papiertonne werfen.

Ich schneide es also in dünnere Streifen und hebe sie in einem Jutebeutel auf.

Gefaltet kommt so ein Blatt dann auf den Boden meiner Kompostbox. So wird die Flüssigkeit der kompostierbaren Abfälle aufgesogen und beim Ausleeren auf den Komposthaufen oder in die Biomülltonne klebt nichts im Eimer fest.

Geht auch mit Zeitungspapier, habe ich aber nicht mehr.
#zerowaste #aufdiehand #packpapier #schere #kompost #biomüll #aufdiehandblog #zerowasteliving #zerowastelife #goingzerowaste #sustainability #sustainable #sustainableliving #nature #natürlich #öko #green #keinetütebitte #nofoil #noplastic #nomoreplastic

4 Gedanken zu „Packpapier von Lieferungen wiederverwenden

  1. Kato sagt:

    Ist doch super! Packpapier, Faltschachteln oder sämtliche Kartons werden bei uns aufgehoben und für Geburtstags- oder Weihnachtsgeschenke schön aufgehübscht und verschenkt:)

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.