Plastikfrei Wandern: 10 praktische Tipps für nachhaltiges Campen

Dieser Artikel über plastikfrei Wandern ist ein Beitrag zur #plasticfreejuly Aktion von Auf die Hand, die dieses Jahr von einigen plastikfrei-, Zero Waste-, Garten-, DIY-Blogs, -Instagramerinnen, – Youtubern gemeinsam gestaltet wird. Die Beiträge aller Teilnehmer*innen findest du in dieser Auflistung.
Ich wünsche dir viel Spaß beim Lesen dieses Beitrags!

Aline – Auf die Hand
Foto: Einmal ohne Bitte

Auf @simplyplasticfree blogge ich auf Instagram und gebe Tipps zur Müllvermeidung und Nachhaltigkeit. Außerdem bin ich Teil des Teams von Einmal ohne Bitte.

Plastikfrei Wandern: Steffis Tipps

Auch beim Wandern und Campen fällt oft sehr viel Müll (beim Kochen, Nahrungsmitteln, Getränke, etc.) an, der sich sehr leicht minimieren lässt. 

Tipp 1: Nutze was du zuhause hast.

Du musst dir kein neues Campingequipment kaufen. Leihe dir Campingutensilien von Freunden und Familie (Zelt, Kocher, etc.).

Tipp 2: Weniger ist mehr!

Die Schminke oder der Fön kann auch getrost mal daheim bleiben.

Tipp 3: Wiederbefüllbare Flaschen

Nimm dir wiederbefüllbare Flaschen mit. Fürs Wandern eignen sich am besten welche aus Edelstahl (Sommertipp: isolierte Flaschen).

Tipp 4: Leitungswasser trinken

Informiere dich darüber, ob das Leitungswasser an deinem Urlaubsort trinkbar ist. Ansonsten können große Wasserkanister eine Option sein.

Tipp 5: Grundproviant unverpackt mitnehmen

Kaufe dir vorher etwas Grundproviant wie Nudeln, Reis, Couscous, Haferflocken, Nüsse… und packe sie in Stoffbeuteln ein. Auch etwas Vorrat an Zwiebeln, Knoblauch, Öl und Gewürze kannst du von zuhause mitbringen.

Tipp 6: leichte Stoffbeutel

Packe ein paar Stoffbeutel für Einkäufe unterwegs mit ein.

Tipp 7: wiederverwendbare Utensilien

Nimm Besteck, Boxen (kann man auch daraus essen, super fürs Wandern), Holzbrett, Geschirrtuch und einen Spüllappen (z.B. aus alten Handtüchern und Stoffresten) mit.

Foto: @simplyplasticfree

Tipp 8: Müllarmer Kulturbeutel

 Packe deinen müllarmen Kulturbeutel (siehe dazu Steffis Beitrag unter @simplyplasticfree).

Tipp 9: Clean up auf dem Berg

Extra-Tipps fürs Wandern: Packe dir ggf. einen kleinen Müllbeutel ein, falls du einen spontanen Clean-Up auf dem Berg machst.

Bonus Tipp Nummer 10: Du bist im Urlaub, also entspanne dich!

Denk dran: Auch wenn es mal nicht alles so müllfrei klappt, wie du es dir vorgenommen hast. Bleib am Ball und versuch dein Bestes.  

Weiterlesen auf Auf die Hand:

Hier findest du alle Beiträge meiner #plasticfreejuly Aktion 2019.

Pinne diesen Beitrag, um ihn später wiederzufinden:

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.