Heilerde-Maske mit Kaffeesatz bei unreiner Haut

Gegen unreine Haut muss es nicht immer die Chemie mit Mikroplastik zum Peelen sein. Natürliche Kosmetik kannst du selber herstellen und in meinen Zero Waste Workshops erfreut sich mein Rezept für eine Maske oder ein Peeling großer Beliebtheit.

Zutaten:

  • 1 TL hautfeine Heilerde (hab die von Luvos)
  • 1 TL Kaffeesatz (frisch oder getrocknet)
  • 1 Tropfen Teebaumöl (nur wenn du es sicher verträgst, siehe Ätherische Öle)
  • mit wenig Wasser für die gewünschte Konsistenz verrühren

Pampe verrühren und mit sauberen Fingern auftragen, Augenpartie und Lippen aussparen.

Für ein Peeling die Paste sanft einreiben und mit lauwarmem Wasser abwaschen.

Für eine Maske die Pampe trocknen lassen und dann mit lauwarmem Wasser abwaschen.

👸

Funktioniert, weil die Pampe überschüssigen Hauttalg aufnimmt und die Haut von Unreinheiten befreit.

Das Koffein, dass noch ausreichend im Kaffeesatz ist fördert die Durchblutung wodurch Entzündungen schneller abheilen. Es strafft außerdem die Haut.

Teebaumöl wirkt zudem antibakteriell.

👸

Weiterlesen auf Auf die Hand:

Ätherische Öle
Menstruationstasse statt Tampons
Müllfreie und natürliche Haarpflege

2 Gedanken zu „Heilerde-Maske mit Kaffeesatz bei unreiner Haut

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.